Dienstleistung

Anliegerbeiträge

Bei der Bezeichnung "Anliegerbeiträge" handelt es sich um einen Sammelbegriff, der sich umgangssprachlich eingebürgert hat.
Die folgenden Erläuterungen verstehen sich als Orientierungshilfe für Grundstückseigentümer bzw. -käufer, die sich über möglicherweise auf sie zukommende Kosten in diesem Bereich informieren möchten.
Allgemein versteht man unter dem Begriff "Beiträge" in diesem Zusammenhang die Entrichtung von Geldleistungen des Grundstückseigentümers an die Gemeinde March. Diese Geldleistungen sind Kostenbeteiligungen an den Investitionen, welche die Gemeinde für bestimmte Erschließungsanlagen aufgewendet hat. Wobei das betroffene Grundstück zumeist dadurch eine Anschlussmöglichkeit an diese Anlagen (Straße, Kanalisation, Wasserversorgung, etc.) erhält.
Im Fall des Ausgleichsbeitrages Ökologie liegt dagegen eine gesetzliche Verpflichtung zur Durchführung dieses Ausgleichs vor, ohne dass das Grundstück einen "Anschluss" im wörtlichen Sinne erhält.
Bei Anliegerbeiträgen handelt es sich grundsätzlich um einmalige Zahlungen (jeweils bezogen auf die abgerechnete Erschließungsanlage).

Folgende Beitragsarten gehören in March zu den Anliegerbeiträgen:
1) Erschließungsbeitrag
2) Ausgleichsbeitrag Ökologie
3) Abwasserteilbeitrag für die Kanalisation
4) Wasserversorgungsbeitrag
Daneben sind aus Sicht des Grundstückseigentümers die Abrechnungsmodalitäten weiterer Privatversorger zu bedenken, wie z.B. Strom- und Gasversorgung, Telefon etc.

Mitarbeiter
^
Mitarbeiter
Zugehörigkeit zu
^
Zugehörigkeit zu
verwandte Dienstleistungen
^
verwandte Dienstleistungen

  • Gemeinde March
  • Am Felsenkeller 2
  • 79232 March
  • Telefon 07665 / 422-9000
  • E-Mail gemeinde@march.de