Aus der Ortschaftsratssitzung vom 18.05.2010

TOP 1 Grundschule Neuershausen
Die seit Jahren rückläufigen Geburtenzahlen machen sich auch in dem Ortsteil Neuershausen bemerkbar. Dies bedeutet, dass der Fortbestand der Grundschule im Ortsteil weitsichtig gefährdet ist. Durch den Hort in Hugstetten verringert sich die Kinderzahl um mindestens 3-5 Kinder. Die Rektorin, Frau Kathrin Hergesell, informierte die anwesenden Ortschaftsräte über die aktuelle Situation. Der Kampf ums einzelne Kind hat bereits begonnen. Der Vorsitzende des Fördervereins der Neuershausener Grundschule, Herr Wolfgang Henhappl lobte den vielseitigen Einsatz der Lehrkräfte. Keine andere Schule liegt so zentral neben Kindergarten wie unsere Grundschule. Natürlich sind einige Eltern aufgrund der Situation verunsichert. Aus beruflichen Gründen der Eltern brauchen die Kinder die Möglichkeit ein Mittagsessen einzunehmen. OV Kikisch stellte klar, dass für einen eigenen Hort zu wenig Kinder bei uns seien. Deshalb hat er sich um einen Hin – Transport der Kinder bemüht. Die Heimfahrt von Hugstetten organisieren die Eltern selbst verantwortlich. Es ist zu hoffen, dass sich durch dieses Angebot die Kinderzahl im Ort wachsen wird. Nach reichlicher Diskussion wurde nachfolgender Antrag als Empfehlung an den Gemeinderat March beschlossen.
Der Ortschaftsrat beschließt einstimmig die Empfehlung an den Gemeinderat March den Transport der Kinder in den Hort nach Hugstetten zu zustimmen. Die anfallenden Kosten von 10,00 € pro Fahrt teilen sich die Eltern, Gemeinde und Förderverein. Alternativ: Die Gemeinde soll eine Kooperation Kindergarten und Schule, um einen Mittagstisch einzurichten, positiv unterstützen.

TOP 2 Solarpark
Der Solarpark wird nicht termingemäß fertig. Zu hohe Preise der Solar-Module werden von der Betreibergesellschaft, EnbW Regional AG als Grund für die Bauverzögerung angegeben. Die Verantwortlichen rechnen damit, dass die Module nach Ablauf des Förderprogramms viel günstiger werden.

TOP 3 Verschiedenes
Der Ortsvorsteher informiert das Gremium über die geplanten Sanierungsmaßnahmen der Straße zwischen Neuershausen und Buchheim.

Halle Neuershausen:
Der Bühnenboden in der Festhalle Neuershausen wurde in den Osterferien neu versiegelt.

Friedhof Neuershausen:
Auf dem Friedhof wurde wiederholt erheblicher Sachschaden verursacht. Unbekannte haben einige Urnengräber am Friedhof mit Wachs beschädigt. Abgesehen vom Ärger sind die Bürger Stunden beschäftigt, um diese Beschädigungen wieder zu beseitigen. Der Ortschaftsrat bittet alle, verdächtigten Personen am Friedhof oder auch in anderen Bereichen bei der Gemeinde zu melden.

Halle Neuershausen
Die Graffitis, an der Mauer des Schlossgartenspielplatzes, wurden von den Bauhofmitarbeitern beseitigt.

Kapelle
Herr Kikisch bedankt sich bei Ortschaftsratsmitglied Herrn Peter Reiß, für das Aufstellen einer selbstgefertigten Sitzbankgarnitur an der Kapelle in Neuershausen.

Nicole Quennet, Berichterstattung