Aktuelle Meldung

Informationen für den Hobbygärtner


Im Jahr 2007 wurden in Haus- und Kleingärten in Weil am Rhein und Kehl Fraßschäden an Buchsbäumen festgestellt. Verursacher waren die Raupen des Buchsbaumzünslers Diaphania perspectalis (= Glyphodes perspectalis). Dieser Kleinschmetterling stammt aus Ostasien (Japan, China, Korea) und erreichte Europa vermutlich mit dem weltweiten Warentransport. Inzwischen verläuft das Befallsgebiet entlang des Rheins zwischen Basel und Mannheim, mit starkem Auftreten im Raum Lörrach, Freiburg, Offenburg und Baden-Baden. In Württemberg hat sich in Kornwestheim ein Befallsgebiet etabliert, des weiteren wurden im Sommer 2009 Einzelfunde aus verschiedenen Regionen Württembergs gemeldet weiter...