Aktuelle Meldung

Neuer Dienstwagen fährt umweltfreundlich


Das neue Dienstfahrzeug der Gemeinde March, ein BMW i3 mit Elektromotor wurden am 26.10.2015 an Bürgermeister Helmut Mursa übergeben. Das Fahrzeug, das von BMW über das Autohaus Märtin für fünf Jahre geleast wird, fährt elektrisch und hat eine Reichweite von etwa 150 km. Damit alle Dienstfahrten unproblematisch erledigt werden können, wurde mit Unterstützung der EnBW für das Aufladen des Akkus auf dem Rathausplatz eine Ladesäule errichtet, die eine Schnellladung in knapp vier Stunden ermöglicht.

Die Ladesäule ist für alle Bürgerinnen und Bürger und Besucher des Rathauses nutzbar; Vorraussetzung ist lediglich eine Chipkarte, die den Stromfluss für den Ladevorgang freigibt. Zu den Öffnungszeiten ist die Chipkarte im Rathaus erhältlich. Wer außerhalb der Öffnungszeiten sein Elektrofahrzeug aufladen möchte, kann im Sekretariat des Bürgermeisters eine Chipkarte auch auf Dauer erhalten. Sofern die Ladesäule nicht belegt ist, kann diese Karte jederzeit genutzt werden.

Als Stromlieferant der Gemeinde March liefert die mit badenova 100% Ökostrom. Die Gemeinde leistet daher mit der Nutzung des Elektrofahrzeugs einen weiteren umweltfreundlichen Anteil zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes. Die Anschaffung des Fahrzeugs wurde aus diesem Grund durch die badenova im Rahmen eines Sponsorings unterstützt.
^
Redakteur / Urheber