Aktuelle Meldung

Aus dem Gemeinderat vom 23.11.2015


Umwandlung Werkrealschule in eine Gemeinschaftsschule
Festlegung auf ein VOF-Verfahren mit Planung

Die Werkrealschule soll zu einer Gemeinschaftsschule weiterentwickelt werden. Dafür bedarf es baulicher Veränderungen am bestehenden Schulgebäude aus pädagogischen und praktischen Gesichtspunkten. Zur Planung der Baumaßnahmen ist ein Architekturbüro zu beauftragen. Ab einem Schwellenwert von 207.000,00 € sind diese im Rahmen eines VOF-Verfahrens europaweit auszuschreiben. Auf Grund der zu erwartenden Baukosten wird der Schwellenwert in jedem Fall überschritten.  Ein VOF-Vergabeverfahren ist sehr aufwändig und unterliegt verschiedenen zwingend einzuhaltenden Verfahrensschritten. Aus diesem Grund hat der Gemeinderat das Büro Steybe aus Kirchzarten beauftragt das VOF-Verfahren für die Gemeinde March durchzuführen. Auf Vorschlag des Büros Steybe hat der Gemeinderat beschlossen, dass das VOF-Verfahren „Verhandlungsverfahren mit Lösungsvorschlägen nach Teilnahmewettbewerb“ zur Ausführung kommen soll.

Ablösevereinbarung Dreisambrücke March-Buchheim
Im Zuge des Neubaus einer Dreisambrücke über die Dreisam bei March-Buchheim sah das Land Baden-Württemberg vor, die alte Dreisambrücke an die Gemeinde zu übergeben. Die Gemeinde March vertrat die Auffassung, dass diese Brücke als Wirtschaftsweg nicht benötigt wird. Eine reine Geh- und Radwegbrücke sei aber alleinige Sache des Trägers der Straßenbaulast also des Landes Baden-Württemberg. Da man sich nicht einigen konnte kam es zu einem gerichtlichen Vergleich, der besagte, dass das Land Baden-Württemberg die halben Kosten einer sachgerechten Instandsetzung bezahlen muss. Durch die Ablösevereinbarung wird die Pflicht des Landes zur hälftigen Kostentragung, auf Grundlage der Kostenschätzung für den Neubau einer Brücke, mit einem Pauschalbetrag abgelöst. Der Zeitpunkt und der Umfang der Sanierung steht dann im Ermessen der Gemeinde. Der Gemeinderat hat dem Abschluss der Ablösevereinbarung zugestimmt.
^
Redakteur / Urheber