Aktuelle Meldung

Aus der Gemeinderatssitzung vom 09.05.2016


Neubau eines Lebensmittelmarktes mit Back Shop auf dem Fl.St.Nr. 1426/1, Am Bahnhof 20 a
Das Bauvorhaben wurde bereits am 18.01.2016 im Gemeinderat behandelt. Der Gemeinderat hatte sich damals gegen die Ansiedlung eines Discounters in der Nähe des Bahnhofs ausgesprochen. Eine erneute Beschlussfassung wurde erforderlich, weil der Antragsteller den Bauantrag erneut, in modiizierter Fertigung eingereicht hat. Auch die geänderte Planung steht dem Ziel der Gemeinde, Einzelhandelsbetriebe die der Nahversorgung dienen, in der Ortsmitte zu zentralisieren, entgegen. Das Einvernehmen wurde daher erneut versagt.

Englischer Garten – Turm auf Belvedere
In der Gemeinderatssitzung vom 27.10.2014 hatte sich der Gemeinderat zuletzt mit der Errichtung eines Turms auf der Belvedere befasst und sich grundsätzlich dafür ausgesprochen. Vorgabe war, dass der Heimatverein
March die Kosten der Errichtung tragen müsse. Zudem sollte eine Prüfung
des Untergrunds hinsichtlich dessen Tragfähigkeit erfolgen. Nachdem diese Vorgaben zwischenzeitlich erfüllt waren, hatte sich der Ortschaftsrat Hugstetten in seiner Sitzung vom 19.04.2016 erneut mit dem Thema befasst und mit knapper Mehrheit beschlossen, dass eine weitere Planung beauftragt werden soll.
Entsprechend dem Antrag des Heimatvereins
wurde in der Ortschaftsratssitzung auch die Errichtung des Turms in der Variante mit Treppe diskutiert. Bei der Abstimmung über die Ausführung mit Treppe konnte im Ortschaftsrat jedoch bei 3 Pro-, 4 Contrastimmen und zwei Enthaltungen kein einheitliches Meinungsbild erzielt werden. Der Gemeinderat sollte daher entscheiden, welche Variante zugrunde gelegt werden soll.
Weiteres Thema in der Ortschaftsratssitzung waren eventuelle Auswirkungen des Turms auf den umliegenden Boden. Der Ortschaftsrat hat sich dafür ausgesprochen, dass der Heimatverein auch einen Betrag füreinen Abbau des Turmes – mit dem mögliche negative Auswirkungen zurückgenommen werden könnten – vorsehen solle.
Der Sachverhalt wurde im Gemeinderat intensiv und kontrovers diskutiert. Auf Grund des nicht eindeutigen Beschlusses des Ortschaftsrates verwies der Gemeinderat die Angelegenheit per Beschluss zur erneuten Beratung an den Ortschaftsrat, verbunden mit der Auforderung, ein eindeutiges Votum abzugeben.

Beschlüsse der nichtöffentlichen Sitzung

Antrag auf Befreiung vom Bau einer Retentionszisterne
Für ein Bauvorhaben im Baugebiet Kapellenweg wurde die Befreiung von der Verplichtung zum Einbau einer Retentionszisterne gestellt. Der Antrag wurde abgelehnt und der Bauherr wurde aufgefordert, das Retentionsvolumen, entsprechend den Vereinbarungen im Kaufvertrag, zu verwirklichen.
^
Redakteur / Urheber
Joachim Heinrich, Hauptamtsleiter Gemeinde March