Aktuelle Meldung

Aus der Gemeinderatssitzung vom 04.07.2016


Änderung von Bebauungsplänen
Der Gemeinderat hat in der Sitzung vom 04.07.2016 folgende Bebauungsplanänderungen als Satzung beschlossen:
  • 2. Änderung des Bebauungsplans „Am Bahnhof“ im Ortsteil Hugstetten

  • 2. Änderung des Bebauungsplans „Bitz-Plugsweide II im Ortsteil Holzhausen

  • 2. Änderung des Bebauungsplans „Kapellenweg“ im Ortsteil Neuershausen
Auf die Veröfentlichungen der Beschlüsse und Satzungen im Mitteilungsblatt wird verwiesen.

Untersuchung der Schmutz- und Regenwasserkanäle im Ortsteil Hugstetten
Die Gemeinde March verfügt insgesamt über rund 62,1 km Kanalstränge. Hiervon entfallen rund 27,7 km auf die Schmutzwasserkanäle und ca. 34,4 km auf die Regenwasserkanalisation. Dies ergibt einen Schnitt von rund 6,8 m Kanal pro Einwohner, womit die Gemeinde March im Mittelfeld vergleichbarer Gemeinden liegt. Im Rahmen der Eigenkontrollverordnung wurden die Schmutz- und Regenwasserkanäle im Ortsteil Hugstetten auf Schäden untersucht. Im Jahre 1989 wurde die Eigenkontrollverordnung
in Baden-Württemberg eingeführt. Sie besagt im Wesentlichen, dass die Kanäle regelmäßig zu überprüfen sind und die Sanierungen nach der wasserwirtschaftlichen Dringlichkeit der einzelnen Schäden durchgeführt
werden müssen. Die Untersuchung ergab bei den Schmutzwasserkanälen
ein Investitionsbedarf in Höhe von 474.135,00 €, bei den Regenwasserkanälen von 521.833,00 €. Die Schäden an den Schmutzwasserkanälen sind vorrangig zu behandeln. Der Gemeinderat hat daher beschlossen, diese Sanierungsarbeiten noch im Jahre 2016 komplett auszuschreiben. Die Ausführung soll im Jahre 2017 erfolgen. Im Anschluss erfolgt die Abwicklung der Schäden an den Regenwasserkanälen.

Umbau ehemaliges Feuerwehrgerätehaus Neuershausen - Auftragsvergabe
Im ehemaligen Feuerwehrgerätehaus Neuershausen soll ab dem Schuljahr 2016/2017 die Nachmittagsbetreuung für die Grundschüler des Ortsteils durchgeführt werden. Die Rohbauarbeiten wurden beschränkt ausgeschrieben. Insgesamt wurden 12 Firmen zur Abgabe eines Angebotes aufgefordert. Hiervon haben drei Bieter ein Angebot abgegeben. Der Gemeinderat hat die Arbeiten einstimmig an den günstigsten Bieter, die Fa. Wurch aus March vergeben. Der Angebotspreis
beträgt 45.286,40 €.
^
Redakteur / Urheber
Joachim Heinrich, Hauptamtsleiter Gemeinde March