Aktuelle Meldung

Aus dem Gemeinderat vom 29.05.2017


Polizeiliche Kriminalstatistik für das Jahr 2016
Der Leiter des Polizeireviers Breisach, Herr Thomas Hagnberger und Herr Wolfgang Ruf vom Polizeirevier March stellten dem Gemeinderat die Kriminalitätsstatistik für das Jahr 2016 vor. Die Zahl der Straftaten stieg von 313 im Jahr 2015 auf 337 im Jahr 2016 leicht an. Davon konnten 209 aufgeklärt werden, gegenüber 189 im Jahr 2015. Der größte Anteil der Straftaten entfiel auf Diebstahl (30,26%) und Vermögens- und Fälschungsdelikte (26,71%). Es folgen Körperverletzung (13,65%) und Sachbeschädigung (5,04%). Die restlichen Straftaten betrugen insgesamt 24,33%. Den größten Anstieg gegenüber dem Vorjahr verzeichneten mit 15,4%, bedingt durch die wachsende Internetkriminalität, die Vermögens- und Fälschungsdelikte. Sorgen bereiten der Polizei immer wieder Wohnungseinbrüche. Hier besteht ein auffälliger Zusammenhang zwischen vorangehenden Betteleien, die der Erkundung der Objekte dienen, und den späteren Einbrüchen. Die Polizei rät daher allen Einwohner nicht an der Haustür zu spenden und bettelnde Personen der Polizei zu melden.

Erfreulich für March ist der geringe Anteil an Jugendkriminalität, der, so Herr Ruf, insbesondere auf die hervorragende Vereins- und Jugendarbeit in March zurückzuführen ist. Herr Hagnberger führte aus, dass March, im Vergleich zu anderen Landkreisgemeinden oder gar Städten in Baden-Württemberg in Sachen Sicherheit in der Spitzengruppe liegt und seitens der Polizei im wahrsten Sinne des Wortes als „sicher“ bezeichnet werden kann.

Übernahme einer Bürgschaft zugunsten der Stromgesellschaft March GmbH & Co.KG
Zur Finanzierung von Investitionen hatte der Aufsichtsrat der Stromgesellschaft beschlossen, einen Kredit in Höhe von maximal 122.000,00 € aufzunehmen. Die Aufnahme eines Kredits ohne Bürgschaft würde deutlich höhere Zinssätze bedingen. Aus diesem Grund hat der Gemeinderat beschlossen, eine Bürgschaft in Höhe von 91.378,00 € zu gewähren. Die Höhe der Bürgschaft entspricht den Geschäftsanteilen der Gemeinde March an der Stromgesellschaft von 74,9%.

Einheitliche e-mail-Adressen für Gemeinde und Ortschaftsräte
Auf Antrag der UBM-Fraktion wurde seitens der Verwaltung geprüft, unter welchen Voraussetzungen einheitliche e-mail Adressen für die Gemeinde- und Ortschaftsräte unter der Domain „march.de“ eingerichtet werden können. Bürgermeister Mursa unterrichtete den Gemeinderat über die technischen und datenschutzrechtlichen Voraussetzungen, sowie über die anfallenden Kosten. Der Gemeinderat beschloss die Angelegenheit im Rahmen der Haushaltsplanberatungen für das Jahr 2018 erneut zu behandeln.

Umbau Feuerwehrhaus Buchheim zur Gemeinschaftsunterkunft
Vergabe von Bauleistungen

Das alte Feuerwehrgerätehaus Buchheim soll zu einer Flüchtlingsunterkunft umgebaut werden. Die Aufträge für die Sanitärarbeiten und für die Heizungs- und Lüftungsinstallation wurde vom Gemeinderat an den jeweils wirtschaftlich günstigsten Bieter, die Bieter Fa. Winter aus March (Sanitär) mit der geprüften Angebotssumme von brutto 77.715,97 € und die Fa. Bury (Heizungs-und Lüftungsinstallation) aus Ihringen mit der geprüften Angebotssumme von brutto 96.906,66 €, vergeben.
^
Redakteur / Urheber
Joachim Heinrich, Hauptamtsleiter Gemeinde March