Aktuelle Meldung

Aus dem Gemeinderat vom 23.01.2012


  1. Für den weiteren Fortgang der Arbeiten am Feuerwehrhaus hat der bauleitende Architekt die Heizungsinstallation, die Lüftungsarbeiten und die Sanitäranlagen ausgeschrieben. Die Prüfung der eingegangenen Angebote ist erfolgt, so dass der Gemeinderat folgende Aufträge vergeben konnte:

    a) Heizung - Fa. Sachsenheimer, Merzhausen
    b) Lüftungstechnik - Fa. Karl Schies, Vogtsburg
    c) Fahrzeugabsauganlage - Fa. Ecovent
    d) Sanitäranlagen - Fa. Welte, Herbolzheim
     
  2. Auf das Dach des Feuerwehrhauses soll eine Photovoltaikanlage installiert werden. Ein vorläufiges Konzept dafür stellte Herr Burgert von der Planungsgruppe Burgert GmbH, Schallstadt, vor. Der Gemeinderat entschied sich dafür, dass diese Anlage die Gemeinde kauft und selbst betreibt. Mit der Planung der Arbeiten und Ausschreibung im Mai wurde das Büro Burgert beauftragt.
     
  3. Die Landesregierung will das Gesetz zur Festlegung von Standorten regional bedeutsamer Windkraftanlagen aufheben. Bezweckt wird, künftig nur noch Vorranggebiete für Windkraftanlagen festlegen zu können, keine Ausschlussgebiete. Das würde bedeuten, Gemeinden sollen die Möglichkeit erhalten, im Rahmen ihrer Flächennutzungsplanung Standorte für Windkraftanlagen vor Ort planen zu können. Dadurch will man bis zum Jahr 2020 mindestens 10 % des Strombedarfs aus heimischer Windkraft decken. Die Gemeinde soll zu dieser Gesetzesänderung bis zum 30. Jan.2012 eine Stellungnahme abgeben. Der Vorschlag der Verwaltung, den Gesetzesentwurf generell zu missbilligen, fand nicht die Zustimmung des Gemeinderates, vielmehr war eine Mehrheit für die Gesetzesänderung. Einig war man sich lediglich eine längere Übergangsfrist zu fordern, weil das bisherige Gesetz zum 30.9.2012 außer Kraft treten soll; die kurze Frist zur Stellungnahme reicht nicht aus, denn Kommunen oder Städte können in solch kurzer Zeit keine schlüssigen örtlichen Konzepte erarbeiten. Allerdings sieht man dies für March als nicht so sehr problematisch an, da aufgrund der Geologie nicht damit zu rechnen ist, dass Windkrafträder in March erstellt und wirtschaftlich betrieben werden könnten.
     
  4. In der heutigen Sitzung sollte der Gemeinderat den Entwurf des Vermögenshaushalts 2012 beraten, in dem die größeren Investitionsvorhaben und Projekte aufgenommen sind. Zu einigen Maßnahmen informierte sich der Gemeinderat ausführlicher, einige Vorhaben wurden vom Gemeinderat wie folgt auf den Weg gebracht:
    a) 100.000 € Planungsrate für einen Fußweg (und evtl. Radweg)
        entlang der Gemeindestraße von Neuershausen nach
        Holzhausen
    b) 100.000 € Planungsrate für eine Vervollständigung des
        Radweges von Buchheim nach Gottenheim
    c) 250.000 €  Nahwärmeversorgungskonzept für künftiges
        Wohnbaugebiet Kapellenweg in Neuershausen
    d) Beibehaltung des Planansatzes von 300.000 € für Kindergarten-
       Ausbauplanung

    Abschließend stellte der Gemeinderat den Vermögenshaushalt in der besprochenen und beschlossenen Form fest.