Gelber Sack

Was gehört in den Gelben Sack?

Saubere Verkaufsverpackungen wie...

  • Aluminium
    zum Beispiel Tuben, Joghurtbecherdeckel, Schokoladenfolie, Kaffeetüten
  • Kunststoffbehälter
    zum Beispiel Spüliflaschen, Becher von Milchprodukten, aufgeschäumte Schalen von Obst, Gemüse, Blumentöpfe aus Kunststoff (keine Übertöpfe), saubere Farbeimer
  • Kunststofffolien
    zum Beispiel Einkaufstüten, Chipstüten, Kaffeevakuumverpackungen
  • Metalle
    zum Beispiel Konservendosen, Spraydosen, Getränkedosen, Kronkorken
  • Styroporverpackungen und Styroporchips
    Verbundmaterialien, zum Beispiel Milchkartons, Saftkartons, Suppenbeutel, Süßwarenverpackungen, Blister

Nicht in den Gelben Sack gehören zum Beispiel...

  • Glas, Kartonage, Papier (auch mit grünem Punkt)
  • Baustoffe, zum Beispiel Styropor, Rohre, Abdeckfolie, Bodenbeläge
  • landwirtschaftliche Folie
  • Ölkanister
  • Fotomaterial, Schallplatten, Video- und Musikkassetten, Elektronikschrott
  • Gummiprodukte (Fahrradschläuche und Fahrradmäntel)
  • Schaumstoffkissen
  • Radkappen
  • Schirme, Aktenordner
  • Speiseabfälle

  • Gemeinde March
  • Am Felsenkeller 2
  • 79232 March
  • Telefon 07665 / 422-9000
  • E-Mail gemeinde@march.de